Kanzleiprofil
Unser Team
Inkasso
Kostentabelle
Auskünfte
Kosten
Anwaltsgebühren
Anfahrt
Kontakt
Impressum
Home
HOLGER HANS
Rechtsanwalt

Inkasso



 

Forderungseinzug durch Forderungsmanagement


Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft. Wir übernehmen das Mahnwesen und den Einzug Ihrer notleidenden Forderungen.
Vorteile durch das Inkasso mit uns:
1. Reduzierung des eigenen Personalaufwands sowie Verringerung
    der Sachkosten
2. Verringerung der Forderungsausfälle
3. Nutzung des umfassenden Know-how der Kanzlei
4. kein unnötiger Zeit- und Informationsverlust durch Leistungen aus
    einer Hand.

Auf Grund der immer schlechter werdenden Zahlungsmoral ist ein straffes Forderungsmanagement bei der Überwachung und Einziehung von Außenständen mittlerweile unabdingbar. Neben frühzeitigen Mahnungen gehört die Überwachung des Zahlungseingangs sowie die Beitreibung nicht ausgeglichener Rechnungen im Wege des gerichtlichen Mahn- bzw. Klageverfahrens zu den unabdingbaren Voraussetzungen des Forderungsmanagements. Dies gilt vor allem für Unternehmen und Selbständige, die sich aus Kapazitäts- und/oder Kostengründen oftmals der Unterstützung Dritter bei der Verfolgung ihrer Außenstände bedienen. Maßgeblich hierbei ist eine straffe, schnelle und zugleich effektive Verfolgung der offenen Forderungen, zumal nur dadurch der gewünschte Erfolg erzielt und das Risiko des Forderungsausfalls verringert werden kann.
Vorteile des gerichtlichen Mahnverfahrens:
Das gerichtliche Mahnverfahren bietet sich für unstreitige Forderungen einfacher Art an, die zum Beispiel auf Kauf-, Werk-, oder Mietverträgen beruhen.
Weitere Vorteile:
1. geringer Kostenaufwand
- 0,5 Gerichtsgebühr an Stelle der bei normaler Klageerhebung zu
   zahlenden 3-fachen Gerichtsgebühr;
- 1,0 Verfahrensgebühr für RA für die Beantragung des Mahnbescheids
   zzgl. eine 0,5 Verfahrensgebühr für die Beantragung des
   Vollstreckungsbescheids;
Bei normaler Klageerhebung fallen hingegen eine 1,3 Verfahrensgebühr und im Regelfall eine 1,2 Terminsgebühr an.

2. schneller Erhalt eines vollstreckbaren Titels

3. vorteilhafte und schnelle Bearbeitung durch automatisiertes Mahnverfahren und Einrichtung von hierauf spezialisierten zentralen Mahngerichten.

Die Gerichtskosten sowie die Kosten des Rechtsanwalts sind aus der nachfolgend abgedruckten Kostentabelle zu entnehmen. So können Sie die Kosten für die Durchführung des gerichtlichen Mahnverfahrens abschätzen und das Kostenrisiko für Sie kalkulieren.
Zeitstraße 7 · 51674 Wiehl-Drabenderhöhe · Tel.: 0 22 62/70 12 92 · Fax: 0 22 62/69 95 51 · E-Mail: info@rechtsanwalt-hans.de